Motorrad ist als Trendthema zurückgekehrt. Der Aufwärtstrend der Branche setzt sich stetig fort; und dank der exzellenten Kommunikationsarbeit erfreuen sich die Marken der motorisierten Zweiradwelt einer großen Aufmerksamkeit. Themen wie „Leidenschaft“ und „Coolness“ spielen wieder eine Rolle – man ist auf dem Weg, sich die jüngere Zielgruppe zurückzuerobern.

Mit der Kategorie Motorcycle schafft der Rat für Formgebung ein einzigartiges, internationales Umfeld für herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign. Unternehmen der Branche, aber auch ihre Partner in der Zulieferindustrie, im Design und in der Markenkommunikation können sich hier öffentlichkeitswirksam präsentieren, vergleichen und positionieren. Das Winner-Label ist uneingeschränkt nutzbar, der Wettbewerb wird von wirkungsvollen Kommunikationsmaßnahmen und maßgeschneiderten Medienkonzepten begleitet.

Die Kategorie Motorcycle sorgt so für mediale Aufmerksamkeit für die ausgezeichneten Unternehmen und ist zugleich ein wirkungsvolles Signal für die Eigenständigkeit und PS-Stärke der Branche jenseits der Automobilindustrie.